“Preéra” und “Millenario”

“Preéra” und “Millenario” sind die vom Maso Bòtes hergestellten Bio- Olivenöle, welche als Symbol eines einzigartigen Territoriums und einer alten Kulturvarietät d.h. “Casaliva” gelten.

Die hundertjährigen Olivenbäume befinden sich auf alten Trockenmauern, die die typischen und beliebten Olivenhaine des Garda Trentino kennzeichnen. Seit Jahrhunderten wachsen die Olivenbäume blühend dank des typischen mediterranen Klimas des Gardasees und der Gebirgslandschaftsmerkmale, die diese Region zusammenfasst.

Das Landgut

3 Hektare und mehr als Tausend hundertjähriger Olivenbäume sind mit biologischen Mitteln oder Stumpen der Kulturvarietät “Casaliva” angebaut. Die Olivenhaine erstrecken sich auf grünen Hügeln (250 m. ü. M) nach Südosten: In dieser Region mit Kalkenboden und mediterranem Klima haben die Olivenbäume die idealen Lebensbedingungen gefunden.

Anbau

Der biologische Anbau bevorzugt organischen Dünger und Pressrückständen der Ölherstellung.

Kräuter, Gras und Zweige werden auf dem Boden zerschnitten, um den Anbau fruchtbar zu machen und den Wasserverlust zu reduzieren. Heutzutage gibt es kein Bewässerungssystem für den Anbau und Parasiten sind mit ökologisch kontrollierten Produkten entfernt.

Die Olivenernte

Ab Mitte Oktober bis Ende November (als die Steinfrüchte 5-10% des Reifegrads erreichen und ihren Farbton wechseln) werden die Oliven per Hand und mit mechanischen Geräten von den Zweigen der Olivenbäume gestreift. Zudem werden die auf Netze gefallenen Oliven in Plastikkisten gesammelt und in die Ölmühle gebracht.

Ölverarbeitung

Die Oliven werden innerhalb 12 Stunden in der eigenen Ölmühle „Maso Bòtes“ gepresst.

Zuerst werden die Oliven von den Blättern getrennt,  gewaschen und auf niedriger Temperatur gepresst. Diese Paste erfährt danach eine Phase in dem sogenannten „Decanter“, eine Zentrifuge, die die Trennung Öl und Fruchtfleisch ermöglicht. Schließlich wird das Öl sofort filtriert und in Gefäßen abgefüllt.

Haltbarmachung und Verpackung

Das Olivenöl nativ extra wird in Stahltanks bewahrt, sodass der Stickstoff die Oxidierung verhindert und der Geschmack optimal bleibt. Erst bei Bedarf wird das Öl in dunklen Glasflaschen abgefüllt und in klimatisierten Ambiente liegen lassen.

Millenario:

Es handelt sich um ein Olivenöl nativ extra frisch, fruchtig und krautig mit leichtem Mandel- Aroma. Gerade beim Geschmack besonders bitter und gleichzeitig scharf, dieses Öl wird ein krautiges Aroma in den Mund transportieren.

Presidio Slow Food dal 2016
Silver Medal BIOL 2015
Extra Gold Medal BIOL 2014


Preéra:

Olivenöl nativ extra mit leicht fruchtigem und krautigem Charakter. Das Öl hat Aromen von Klee, Artischocke und Mandel. Der bittere Geschmack dominiert über die verfeinerten scharfen Nuancen.

Extra Gold Medal BIOL 2016
Gran Menzione Sol d’Oro 2015

Entdecken Maso Bòtes

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. INFO

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi